Ehe und Familie

König Willem-Alexander ist mit Königin Máxima verheiratet. Das Paar hat drei Töchter: Kronprinzessin Catharina-Amalia, Prinzessin Alexia und Prinzessin Ariane.

Amsterdam, 2. Februar 2002: Eheschließung Prinz Willem-Alexander mit Máxima Zorreguieta.

Bild: Jeroen van der Meyde

Verlobung

Am 30. März 2001 gaben Prinzessin Beatrix und Prinz Claus die Verlobung des Kronprinzen mit Máxima Zorreguieta bekannt. Am 3. Juli 2001 nahmen das Abgeordnetenhaus und der Senat einen von der Regierung eingebrachten Gesetzentwurf an, mit dem die Zustimmung zur Heirat erteilt wurde.

Ehe

Am 2. Februar 2002 vollzog der Bürgermeister von Amsterdam, Job Cohen, die Eheschließung in der Beurs van Berlage. Die kirchliche Trauung nahmen Pastor Carel ter Linden und Pater Rafael Braun in der Nieuwe Kerk, ebenfalls in Amsterdam, vor.

Weitere Informationen zur Hochzeit.

Villa Eikenhorst

Das Paar wohnte zunächst in Den Haag im Noordeinde 66. Im Frühjahr 2003 bezog es dann Villa Eikenhorst auf dem Landgut De Horsten in Wassenaar.

Kinder

Am 7. Dezember 2003 kam die erste Tochter von König Willem-Alexander und Königin Máxima, Prinzessin Catharina-Amalia, die jetzige Kronprinzessin, zur Welt. Am 26. Juni 2005 wurde die zweite Tochter, Prinzessin Alexia, geboren und am 10. April 2007 die dritte Tochter, Prinzessin Ariane. Alle drei Kinder erblickten im Haager Bronovo-Krankenhaus das Licht der Welt.