Königin Máxima ist mit König Willem-Alexander verheiratet.

Königin Máxima, 2015.

Bild: Jeroen van der Meyde

Das Paar hat drei Töchter: Kronprinzessin Catharina-Amalia, Prinzessin Alexia und Prinzessin Ariane.

Königin Máxima unterstützt ihren Mann bei der Erfüllung seiner Aufgaben als Staatsoberhaupt. Jenseits seiner offiziellen Verpflichtungen kümmert sich der König ganz allgemein um die Belange der Bevölkerung des Königreichs. Sein Wirken konzentriert sich dabei auf drei Schwerpunkte: der König integriert, repräsentiert, motiviert.

Königin Máxima hat zahlreiche gesellschaftliche Funktionen inne. So erfüllt sie Repräsentationsaufgaben wie etwa die Vertretung des Königshauses bei offiziellen Anlässen in den unterschiedlichsten Gesellschaftsbereichen.

Königin Máxima ist Mitglied des Staatsrats, des höchsten Beratungsgremiums der Regierung. Darüber hinaus bekleidet sie verschiedene andere Funktionen im In- und Ausland.