Geschichte des Königreichs der Niederlande

Diese Hauptrubrik umfasst 2 Rubriken:

Bis 1795 waren die Niederlande eine Republik, ein Staatenbund aus sieben weitgehend autonomen Provinzen. In der Zeit der französischen Fremdherrschaft wurde diese Republik zu einem modernen Einheitsstaat umgebildet: die Batavische Republik (1795–1806). Unter Ludwig Napoleon wurden die Niederlande zum ersten Mal ein Königreich (1806–1810). Im Jahr 1813 erlangten die Niederlande ihre Unabhängigkeit zurück. Die erste Verfassung der Monarchie datiert von 1814.