Organisation des Königshofs

Der Königshof gliedert sich in das Zivile Haus und das Militärische Haus. Der Oberhofmeister steht an der Spitze der Organisation und leitet auch das Zivile Haus. Sein Stellvertreter ist der Chef des Militärischen Hauses.

Ziviles Haus

Das Zivile Haus umfasst alle nichtmilitärischen Diensteinheiten und Beschäftigten des Hofs. Ihm gehören auch verschiedene Berater an. Die Leitung obliegt dem Oberhofmeister.

Militärisches Haus

Das Militärische Haus ist insbesondere für das militärische Zeremoniell bei Hofe verantwortlich und unterhält die nichtpolitischen Kontakte zwischen dem Königshaus und dem Verteidigungsministerium. Es wird geleitet vom Chef des Militärischen Hauses.

Hofhaltung

Die Hofhaltung besteht aus rund 50 Personen, die teils dem Zivilen und teils dem Militärischen Haus angehören. Ihre Mitglieder werden offiziell durch Königliche Verfügung ernannt. Oft werden Mitglieder der Hofhaltung nach Niederlegung ihres Amtes in die Ehrenhofhaltung berufen. Sie treten dann noch gelegentlich bei großen Ereignissen und zu besonderen Anlässen in Erscheinung.