Wilhelm von Nassau, geboren am 24. April 1533 in Dillenburg, war der älteste Sohn von Graf Wilhelm von Nassau und Juliana zu Stolberg.

""

Wilhelm von Oranien

Bild: RVD / Nationaal Archief

1544, als Wilhelm elf Jahre alt ist, stirbt sein Cousin Renatus von Chalon. Kaiser Karl V. verfügt, dass Wilhelm das Erbe seines Cousins nur dann antreten darf, wenn er seine Erziehung am katholisch geprägten kaiserlichen Hof in Brüssel abschließt. Wilhelms Eltern, Lutheraner, stimmen dieser Bedingung zu, und so erhält Wilhelm den Titel Prinz von Oranien.